Projekte

Was macht die Stiftung konkret?

Die Stiftung setzt sich in vielfältiger Weise für die Hospizarbeit in Celle Stadt und Land ein. Unser aktuell wichtigstes Projekt ist der Umbau des Hauses in der Guizettistraße. Hier entsteht ein Zentrum für die ambulante Hospizarbeit und für Trauerarbeit. Wir fördern und unterstützen zudem die berufliche Qualifikation junger Menschen, die Weiterbildung von Ehrenamtlichen, die Öffentlichkeitsarbeit und vieles mehr. 

Trauerarbeit

Auch nach dem Verlust eines geliebten Menschen möchten wir dem Hospizgedanken folgend niemanden alleine lassen. Darum unterstützt die Hospizstiftung die Trauerarbeit in Celle.

Jeder Mensch durchlebt seine Trauer individuell. Der geschützte Rahmen einer Trauergruppe, die von einem ausgebildeten Trauerbegleiter angeleitet wird, kann bei der Verarbeitung des Verlustes sehr hilfreich sein. Darum fördert die Stiftung zum Beispiel Fortbildungskosten für Ehrenamtliche, die gerne als Trauerbegleiter arbeiten möchten.

Kinder trauern anders, zum Teil sehr sprunghaft, so dass man zwischendurch meinen könnte, sie trauerten gar nicht. Jüngere Kinder drücken sich häufig auch über ihr Tun aus. Sie können sich noch nicht so gut artikulieren. Sie brauchen dafür Raum und Verständnis. Diesen Raum schafft die Hospizstiftung Celle zurzeit in ihrem Gebäude in der Guizettistraße 3. Dort können besondere Trauerangebote bereit gehalten werden, die sich speziell an Kinder richten und auf ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Guizettistraße - Ein Zentrum für die ambulante Hospizarbeit in Celle entsteht

Durch eine Erbschaft an die Hospizstiftung und eine großzügige Spende der Hospiz-Bewegung Celle Stadt und Land e.V.  wurde Anfang des Jahres 2020 der Kauf eines Hauses in der Guizettistraße möglich. Es entsteht hier ein Zentrum für die ambulante Hospizarbeit in Celle. Vorgesehen sind Räume für Fortbildungen, Trauergruppen, Büros für die Koordination der ambulanten Begleitung, Kindertrauergruppen und vieles mehr.

Bisher wurde das Gebäude entkernt. Im Moment werden einige räumliche Umstrukturierungen vorgenommen, um das Gebäude seinem neuen Zweck anzupassen.

Qualifikation

Die Stiftung finanziert einem Absolventin des Studiengangs Soziale Arbeit eine Ausbildungsstelle für ihr Berufsanerkennungsjahr. In Niedersachen ist dieses Berufsanerkennungsjahr Pflicht, wenn eine staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/in angestrebt wird. Das Anerkennungsjahr wird im Hospiz Celle im ambulanten und stationären Bereich  absolviert.

Seit Oktober 2020 ist diese Stelle von Yvonne Fließ besetzt.

Weihnachts-Benefiz-CD mit Chören aus dem Celler Land

Zum Weihnachtsfest 2020 konnte durch das großartige Engagement von 13 Chören der Region und des Vorsitzenden des Kreischorverbandes Celle, Herrn Matthias Blazek, eine Benefiz-CD für die Hospizarbeit in Celle realisiert werden. Zu hören sind 28 Weihnachtslieder von klassisch bis modern. Zum Teil handelt es sich um Archivmaterial der Chöre, zum Teil wurden die Lieder aber auch speziell für diese CD eingesungen.

Der Erlös der CD in Höhe von 5177,50 € fließt direkt in die Projekte der Hospizstiftung Celle. 

Unser Dank gilt der Lotterie des Niedersächsischen Sparkassenverbandes "Sparen+Gewinnen"  für die finanzielle Unterstützung bei der Herausgabe der CD und Herrn Matthias Blazek für sein gesamtes Engagement von der Idee bis zur Verteilung der CDs. Ohne die Chöre wäre die CD nicht möglich gewesen und ohne Käufer, die häufig großzügig aufgerundet haben, wäre die Summe von 5177,50 € nicht eingenommen worden. Innerhalb von 14 Tagen waren die 470 CDs ausverkauft. Die letzten haben wir noch am 23. Dezember versendet, damit sie noch ihren Weg unter den Weihnachtsbaum finden konnten. Danke! 
 

Förderung ehrenamtlicher ambulanter Begleitung im AKH Celle

Aktuell wird ein Projekt zur „Implementierung der ehrenamtlichen ambulanten Begleitung von Menschen mit einer fortgeschrittenen lebensverkürzenden Erkrankung im Allgemeinen Krankenhaus Celle“ finanziell unterstützt. Die Hospizstiftung fördert dieses Zukunftsprojekt durch die Finanzierung einer Koordinatorenstelle.

Im Krankenhaus ist so direkt ein Ansprechpartner für die Erkrankten und deren Angehörige vor Ort, um eine ehrenamtliche Begleitung und Unterstützung möglich zu machen. 

Weitere Informationen und die Kontaktadressen finden Sie unter www.hospiz-celle.de

 

Spendenkonto

Hospizstiftung Celle
IBAN DE76 2519 0001 0669 7291 00
BIC VOHADE2HXXX
Steuernummer 17/147/04529